Blog Digitalisierung LehrerInnen(fort)bildung Pad-agogisch wertvoll Tutorial Unterrichtsmaterial erstellen

Wie kann ich analoge Bilder in digitale Dokumente einfügen?

Abstract

Worum geht's? | In den Fortbildungen zu Word und PowerPoint war es gelegentlich ein Thema, wie man denn nun eigentlich so ein Bild, über das man nur analog verfügt, in ein Arbeitsblatt oder eine PowerPoint-Präsentation einfügen kann. Deswegen habe ich eine kleine Anleitung geschrieben, um zu erklären, wie man das schnell und einfach lösen kann. Natürlich gibt es noch weitere Möglichkeiten, aber ich gehe davon aus, dass Smartphones mit einer Mailapp die zugänglichste Lösung für viele KuK sind.

Du benötigst

  • Ein Smartphone, von dem Du E-Mails schreiben kannst, auf dem also Deine E-Mail-Adresse in einer App (z.B. "Mail" oder Name des E-Mail-Anbieters wie gmx, web.de, freenet, GMail) eingerichtet ist.
  • Die Zugangsdaten (Nutzername und Passwort), mit denen Du Dich auch vom PC aus auf dem E-Mail-Konto einloggen kannst.

Da ich in einem solchen Beitrag leider nicht alle Optionen (verschiedene Smartphones, Apps etc.) abbilden kann, habe ich exemplarisch mit meinem iPhone und einem gmx-Mailkonto gearbeitet. Der Aufbau ist aber bei allen Smartphones und E-Mail-Programm gleich, weswegen es Dir sicher gelingen wird, das auch auf Dein Handy und Deinen Mailanbieter zu übertragen.

So funktioniert's:

  • Lege das Bild, das Du digitalisieren möchtest, an einen ebenen Ort mit ausreichender Beleuchtung. Tageslicht wäre toll.
  • Öffne die Kamera-App Deines Smartphones.
  • Fotografiere das Bild mit dem Smartphone.

  • Öffne das Foto in der Bildergalerie des Smartphones.

  • Falls das Bild nicht ganz gerade ist oder du "zu viel Rand" fotografiert hast, kannst Du es mit der Bearbeitungsoption zuschneiden:

  • Wähle eine Option wie "Mail" oder "per E-Mail senden" bzw. die E-Mail-App aus den Teilen-Optionen aus.

  • Nun sollte sich die Mail-App öffnen und eine neue Mail mit dem Bild im Anhang sollte erscheinen. Gib in die Adresszeile Deine eigene E-Mail-Adresse und ggf. einen Betreff ein, um die Mail schneller wiederfinden zu können und schicke sie mit dem "Senden"-Button ab.

  • Öffne den Browser (z.B. Edge, Firefox, Chrome) am PC und logge Dich bei Deinem E-Mail-Konto ein. Gib also z.B. freenet.de in die Adresszeile ein und dann auf der Webseite Nutzernamen und Passwort.
  • Öffne die E-Mail, die Du Dir selbst geschickt hast.

  • Speichere das Bild auf Deiner Festplatte, indem Du den Anhang öffnest (funktioniert durch Klick auf Voranzeige des Bildes oder den Dateinamen).
  • Falls Du nicht gefragt wirst, in welchem Ordner das Bild gespeichert werden soll, solltest Du es im Ordner "Downloads" finden. Eventuell kannst Du den Speicherort aber gleich auswählen.
  • Nun kannst Du die Grafik beispielsweise in Word oder PowerPoint einfügen wie alle anderen Grafiken auch, die Du auf der Festplatte gespeichert hast. Die Option findest Du im Reiter "Einfügen > Bilder".

CC BY-SA 4.0
Weiternutzung als OER ausdrücklich erlaubt: Dieses Werk und dessen Inhalte sind - sofern nicht anders angegeben - lizenziert unter CC BY-SA 4.0. Nennung gemäß TULLU-Regel bitte wie folgt: "DieFrauMitDemDromedar.de" von Kristina Wahl, Lizenz: CC BY-SA 4.0.

1 thought on “Wie kann ich analoge Bilder in digitale Dokumente einfügen?

  1. Hallo, prima, dass du das mal so kleinschrittig aufgeschrieben hast! Antworten auf dieses Thema mit „WLan“, „AppleTV“ usw. helfen ja nicht wirklich weiter. Das ist wirklich sehr leicht umsetzbar und damit weiterempfehlenswert. Gruß von der http://www.pixeltafel.de

Comments are closed.