Die „4K“ neu in Szene gesetzt

Gedanken zur grafischen Umsetzung Auch wenn wir uns in der Digitalisierungsdebatte oft nicht auf einen größten gemeinsamen Nenner einigen können, gibt es dennoch Modelle, die als allgemein anerkannt gelten dürfen. Eines davon ist das 4K-Modell des Lernens im 21. Jahrhundert. (Mehr dazu erfährst du bei Jöran Muuß-Meerholz.) Für meinen Beitrag zum Thema „Warum sollten wir…

Warum sollten wir uns auf die Digitalisierung des Lehrens und Lernens einlassen?

Abstract Worum geht’s? | Mittlerweile gibt es bereits siebeneinhalb Folgen meiner Tutorial-Serie „Pad-agogisch wertvoll“ und auch wenn ich im Leitartikel bereits die Gründe dafür genannt habe, warum ich diese ins Leben gerufen habe, haben wir uns noch nicht der Frage gewidmet, warum es auch für Dich gewinnbringend sein kann, Dich der Digitalisierung des Lehrens und Lernens…

Arbeiten mit Blogs – (Technisches) Tutorial

Abstract Worum geht’s? | Blogs sind als Medium für den Unterricht zwar seit längerer Zeit bei der „digitalen Avantgarde“ (und in schriftlichen Hausarbeiten 😉) en Vogue, gleichzeitig scheuen sich viele KuK, sie im Unterricht einzusetzen, weil sie befürchten, sich damit einen riesigen Berg Arbeit aufzuhalsen, für dessen Bewältigung man nicht nur eine Menge Zeit, sondern…

Die Fünf-Schritt-Lesemethode: Ein #sketchnote-Arbeitsblatt

Nachdem ich es vor ein paar Tagen geschafft habe, das Tutorial zum Erstellen von digitalen Sketchnotes mit Paint.NET auf Public Domain- bzw- 100%-Free-Fonts umzustellen, um urheberrechtlich auf der sicheren Seite zu sein (leider hatte ich feststellen müssen, dass Unterrichtszwecke bei „Free for private use“-Fonts unterschiedlich beurteilt wurden, was ein recht unübersichtliches Lizenzgewirr zur Folge hatte……

Tafelbilder – Relikte aus der „Kreidezeit“?

Bob Blume hat zur Blogparade aufgerufen und auf den ersten Blick mag es verwundern, dass er sich Beiträge der digitalen Lehrercommunity zum Thema „Tafelanschriebe“ erhofft, während die Medien landauf, landab das „Ende der Kreidezeit“ aufrufen und auch in Bayern gerade Finanzmittel für Smartboards angekündigt wurden. Die Kreidetafel und die Kreidefinger mögen vielleicht in den nächsten Jahren…

Lern(T)Räume? – Neue Raumkonzepte fürs Klassenzimmer

Die Bildungspunks haben zur Blogparade gerufen, das Thema lautet „Neue Raumkonzepte für Klassenzimmer“ und ich möchte mich gerne mit einer kleinen Sammlung aus Träumen und Albträumen daran beteiligen. Rückblende, Sepiafärbung, Bildrauschen: Frau Dromedar in den ersten Wochen des Referendariats.  Wenn ich so zurückdenke, dann war das erste Halbjahr des Unterrichtens und Hospitierens von einer Fülle ungewöhnlicher…