Archiv der Kategorie: Pädagogik

Schiedsrichterkarten als Reflexionsanlass

Zeitgleich mit diesem Post ist ein zweiter erschienen: In "Wer schreibt, bleibt? - Über Sinn und Widersinn des Abschreibens als pädagogische Maßnahme" gehe ich der Frage nach, ob das Abschreiben-Lassen von Texten noch als zeitgemäße Maßnahme betrachtet werden kann und dabei habe ich - ohne spoilern zu wollen - nur wenige Anlässe finden können, bei denen ich diese Konsequenz eventuell als sinnvoll erachten würde.

Weil ich mir nur ungern vorwerfen lassen möchte, dass es sich dabei um destruktive Kritik handelt, weil ich keine Alternativen aufzeigen würde, habe ich mich entschieden, in diesem Beitrag meine Schiedsrichterkarten mit euch zu teilen, die ich im Zusammenhang mit meinem persönlichen Dauerbrennerprojekt "Was für ne Kklasse, Mannschaft!" entwickelt habe und die als Reflexionsanlass für möglichst viele Arten von Unterrichtsstörungen dienen sollen.

Weiterlesen

Wer schreibt, bleibt? – Über Sinn und Widersinn des Abschreibens als pädagogische Maßnahme

Leugnen ist zwecklos: Jeden Tag produzieren SuS kilometerweise mehr oder weniger sorgfältig abgeschriebene Texte, weil sie sich nicht an Schul- oder Unterrichtsregeln gehalten haben und ob das eine sinnvolle Sache ist, wird teilweise heiß diskutiert. Den Anlass für diesen Text bildet der Tweet von @frausonnig, die diese Auszüge aus einem Grundschulplaner fotografiert hatte und auf Twitter nach Meinungen zu dieser "pädagogischen Maßnahme" fragte.

Ich könnte jetzt vollmundig versprechen, dass ich diese Frage im vorliegenden Artikel ein für alle Mal klären werde, sodass wir uns in der Kaffeeküche endlich netteren Themen widmen können. Aber das wäre Vorspiegelung falscher Tatsachen, weil in der Schulordnung, an die ich mich zu halten habe, klassische „Strafarbeiten“ in Form des stupiden Abschreibens gar nicht erlaubt sind, weswegen ihr zu Recht die „Ergebnisoffenheit“ eines solchen Prozesses anzweifeln könntet. Ich werde mich also umso mehr um die sorgfältige Ausleuchtung meines pädagogischen Standpunktes zum Thema bemühen müssen.

Weiterlesen