Archiv der Kategorie: Randnotizen

Was bleibt – ein etwas anderer Rückblick

Wieder ist ein Jahr vergangen, eigentlich wäre es an der Zeit für einen Jahresrückblick, eine buntes Panorama der bedeutendsten Momente des Jahres 2017, für die lustigen Pannen, für die großen und die kleinen Katastrophen und natürlich besonders für die Highlights und die Erfolge – kurzum für alles, was dieses Jahr spannend, bunt und ereignisreich gemacht hat. Was bleibt – ein etwas anderer Rückblick weiterlesen

#randnotiz | Wie kann man in diesen Zeiten noch Kinder in die Welt setzen?!

Um uns herum tobt es. Ich muss die weltpolitische Situation nicht schildern, das tut die „Tagesschau“ täglich, der „Spiegel“ schreibt über sie, die „Zeit“ und viele andere kluge Köpfe. Es geht ab – und wir wissen nicht wohin, man kann es mit der Angst zu tun kriegen. Ich kann es nur im Ansatz verstehen, wie es ist, wenn man für einen kleinen Menschen Verantwortung trägt, aber ich habe ein Gefühl dafür bekommen, wie es sich anfühlen muss, den Eindruck zu haben, #randnotiz | Wie kann man in diesen Zeiten noch Kinder in die Welt setzen?! weiterlesen

#randnotiz: Die Suche nach dem Sinn

Hast du heute schon den Sinn gesucht? Hast du ihn gefunden hinter den nicht enden wollenden Korrekturstapeln, Deiner Unterrichtsvorbereitung, den Anträgen zur Streitschlichtung und den Formularen, die du ausfüllen musst?
Hast du ihn gesucht im Lächeln des Schülers, den du beiläufig gelobt hast, in der Bananenschale, die du aufgehoben hast und die eigentlich dafür gedacht war, dass sich ein Fünftklässler die Nase bricht? Hast du ihn gefunden beim Kollegen, dem du aufmunternd auf die Schulter geklopft hast, als er #randnotiz: Die Suche nach dem Sinn weiterlesen