Der Arbeitsauftrag

  • Innerhalb der Arbeitszeit, die deine Lehrkraft vorgibt, fertigst du mithilfe des Videos und der anderen Hinweise dein Burgerrezept an.
  • Wenn du weitere Hilfsmittel verwendest, die du im Internet gefunden hast, fĂŒge die Webseitenadresse bitte am Ende deines Rezepts in das Dokument ein.

Hilfestellungen

  • Sieh dir das Video noch einmal an.
  • Zutaten-Mengenangaben-Memory (weiter unten)
  • Arbeitsmittel-“Wahr oder Gelogen?” (weiter unten)
  • Verben-Wortspeicher (weiter unten)
  • Begriffe:
    • Hat man das Hackfleisch fĂŒr die Burger geformt, nennt man das Burgerpatties.
  • Rechtschreibhilfe: duden.de

Arbeitsschritte fĂŒr die PowerPoint-PrĂ€sentation:

  • Bringe die Arbeitsschritte in der PrĂ€sentation in die richtige Reihenfolge.
  • VervollstĂ€ndige die einzelnen Folien, indem du die Zutaten und die Arbeitsmittel hinzufĂŒgst.
  • Schreibe anschließend die Vorgehensweise passend zu den einzelnen Bildern, also Schritt fĂŒr Schritt auf.
  • Schreibe in ganzen SĂ€tzen und wenn möglich im Passiv.

Hilfestellungen findest du weiter unten auf dieser Seite. Denke unbedingt daran, dein Dokument am Ende abzuspeichern. Dies ist der wichtigste Schritt deiner Arbeit – sonst ist alles weg und du musst die ganze Arbeit noch einmal machen!

Herausforderung

Im Video habe ich nicht verraten, wann die Barbecue-Sauce zum Einsatz kommt. Kannst du es selbst herausfinden und in deinem Rezept ergÀnzen?

Hilfestellungen

Zutaten-Mengenangaben-Memory

Arbeitsmittel: Wahr oder gelogen?

Wortspeicher (treffende Verben)