Archiv der Kategorie: Tutorial

Wie kann ich analoge Bilder in digitale Dokumente einfügen?

Abstract

Worum geht's? | In den Fortbildungen zu Word und PowerPoint war es gelegentlich ein Thema, wie man denn nun eigentlich so ein Bild, über das man nur analog verfügt, in ein Arbeitsblatt oder eine PowerPoint-Präsentation einfügen kann. Deswegen habe ich eine kleine Anleitung geschrieben, um zu erklären, wie man das schnell und einfach lösen kann. Natürlich gibt es noch weitere Möglichkeiten, aber ich gehe davon aus, dass Smartphones mit einer Mailapp die zugänglichste Lösung für viele KuK sind.

Weiterlesen

Bilder mit freier Lizenz finden

Abstract

Worum geht's? | Weil es in meinen Fortbildungen zu Themen wie ThingLink oder AdobeSparkVideo im Unterricht nutzen immer wieder ein Thema war, wie man lizenzfreie Bilder findet, die man bedenkenlos für den Unterricht und vor allem die Speicherung auf öffentlich zugänglichen Plattformen finden kann, möchte ich in diesem kurzen Beitrag Wege aufzeigen, wie man mit dieser Problematik umgehen kann.

Weiterlesen

Interaktive Bilder erstellen mit ThingLink

Abstract

Worum geht's? | ThingLink ist ein Webtool bzw. eine App für Smartphones und Tablets, die es in der kostenlosen Basisversion ermöglicht, zu hochgeladenen Bildern und Grafiken Punkte hinzuzufügen, sogenannte "Tags", die beim Anklicken weitere Informationen in Text- oder Linkform bereitstellen, sodass interaktive Grafiken entstehen, die online genutzt werden können. In diesem Tutorial möchte ich die Funktionsweise von ThingLink erklären und Nutzungsideen für den Unterricht vorstellen.

Weiterlesen

(Erklär-)Videos erstellen mit AdobeSparkVideo – Pad-agogisch wertvoll Vol. 9

Inhalt

  • 1. Ein Beispielvideo zum Einstieg
  • 2. Bei AdobeSparkVideo anmelden
  • 3. Arbeiten mit der Benutzeroberfläche
  • 4. Das Video teilen & herunterladen
  • 5. Videos mit Tonaufnahme/ Audiospur
  • 6. Ideen für die Arbeit mit Adobe Spark
  • 7. Datenschutzhinweise

Abstract

Worum geht's? | Videos werden zum immer populäreren Medium im Internet und spielen auch für das Lernen eine zunehmend größere Rolle. Es gibt zahlreiche Apps und Webtools, um Videos zu erstellen - häufig muss man dafür aber selbst Hand an die Kamera anlegen, um Filmmaterial produzieren. In der neunten Folge von "Pad-agogisch wertvoll" geht es um AdobeSparkVideo, eine (Web-)App, die die Möglichkeit bietet, aus Texten, Bildern, Audios und Videomaterial eigene Videos zusammenzustellen, ohne dafür unbedingt selbst drehen zu müssen. Damit bietet sich das Tool nicht nur an, um als Lehrender Filme zu produzieren, sondern auch, um die SuS selbst aktiv werden zu lassen.

Weiterlesen

Blogs für den Unterricht nutzen – Anwendungsideen

Abstract

Worum geht's? | In Vol. 7 der "Pad-agogisch wertvoll"-Tutorial-Serie erkläre ich, wie man einen Blog einrichtet und mit Inhalten füllt. In diesem ergänzenden Beitrag möchte ich aufzeigen, wie man Blogs im und für den Unterricht nutzen kann, um euer neu erworbenes technisches KnowHow nicht im "luftleeren Raum" stehen zu lassen, denn das, was Blogs ermöglichen, kann großartige Impulse für den Alltagunterricht und insbesondere für die Projektarbeit geben. 😉

Weiterlesen

Arbeiten mit Blogs – (Technisches) Tutorial

Abstract

Worum geht's? | Blogs sind als Medium für den Unterricht zwar seit längerer Zeit bei der "digitalen Avantgarde" (und in schriftlichen Hausarbeiten 😉) en Vogue, gleichzeitig scheuen sich viele KuK, sie im Unterricht einzusetzen, weil sie befürchten, sich damit einen riesigen Berg Arbeit aufzuhalsen, für dessen Bewältigung man nicht nur eine Menge Zeit, sondern auch jeweils ein abgeschlossenes Informatik- und Design-Studium braucht. Glücklicherweise ist Bloggen (mittlerweile) nicht mehr damit verbunden, dass man sich zuerst fünf Programmiersprachen aneignen muss, um ein ansprechendes Ergebnis zu erzielen...eigentlich ist es sogar ganz einfach. Und deswegen zeige ich auch, wie's geht. Nimm dir einen Kaffee und - wenn du gleich loslegen willst - ein Stündchen Zeit. Ich verspreche dir, dass du danach schon die mit deinen SuS starten könntest - und zwar ohne ein einziges Zeichen in HTML geschrieben zu haben!

Was brauchst du dafür? | Ein Stündchen Zeit | Eine Idee, wofür du den Blog einsetzen willst*  | einen Laptop, PC oder ein Tablet als Arbeitsgerät (weil wir den Browser nutzen) | eine (Dienst-)Mailadresse zur Registrierung

Weiterlesen

Tutorial: Digitale #sketchnotes erstellen

Hallo ihr Lieben!

Ich kann mich noch ganz gut an eine Szene erinnern, als mich mein Fachleiter fragte, ob mir bewusst sei, was für eine Mühe ich mir mit der Optik meiner Materialien gäbe. Er hatte – mal wieder – den Nagel auf den Kopf getroffen, denn ich gehörte noch nie zu den Menschen, die einfach irgendwas in Word zusammenschreiben können, formatierungslos, 12pt Times New Roman #wasisteinblocksatz #istdaseinverwandterderblockschokolade?… Ich bin Formatierungs- und Büromaterialienfetischist, ich male Arbeitblätter gerne mal selbst #inklusivedeutschlandkarte oder versuche sie optisch so anzupassen, dass sie dem Original, an das ich erinnern oder das ich ein bisschen auf die Schippe nehmen will, möglichst ähnlich sehen. Wenn ich nicht gerade Sechstklässler vor mir habe, die von „CSI:Miami“ noch nie was gehört haben und denen ich deswegen „CSI:Ötzi – Auf Spurensuche im Eis“ halt doch mit gewöhnlichen Detektivgeschichten schmackhaft machen muss, beschert mir das dann doch das ein oder andere Mal das altbekannte „Frau Wehpunkt, ist das Photoshop?“ und macht mich ein bisschen stolz auf meine Arbeitsblätter und Folien.

Das kostet mich zugegebenermaßen auch immer wieder Zeit, aber gleichzeitig ist es – sobald der Inhalt einmal steht – auch mal ganz entspannend, noch ein bisschen sinnbefreit rumzuklicken und zu sehen, was man dem Inhalt noch Gutes tun kann, damit er eine reale Chance darauf hat, ordentlich abgeheftet zu werden statt verknickt zwischen Pausenbrot und leerem Klebestift zu landen. #gebichmirmühetunsieesauch #zumindestmanchmal

Alles fing damit an, dass Tutorial: Digitale #sketchnotes erstellen weiterlesen

Pad-agogisch wertvoll: Setup completed

Abstract

Worum geht's? Die ersten 5 Beiträge meiner kleinen Digitalisierung-für-Frischlinge-Tutorial-Serie haben wir hinter uns gebracht und bevor wir fortfahren, wird es Zeit für eine kleine Zwischenbilanz: Was haben wir uns bereits angesehen, was kommt als nächstes und wie ist das alles in den großen Rahmen der Digitalisierung und der Debatte um sie einzubetten? Um das große Ganze nicht aus den Augen zu verlieren, werde ich mich diesen Fragen in Vol. 5 von „Pad-agogisch wertvoll“ widmen.

Weiterlesen

Ordnung ist das halbe Leben – Meine Ordnerstruktur

Abstract

Worum geht's? Vol. 4 der Tutorial-Serie "Pad-agogisch wertvoll" ist halb-Theorie-halb-Praxis und widmet sich dem alten Spruch "Ordnung ist das halbe Leben!", denn wer digital arbeitet, sollte auch ein System haben, mit dem man alles wiederfinden kann. Dafür gibt's zwar kein Patentrezept, aber ich stelle trotzdem gerne meine Variante vor.

Weiterlesen

Arbeitsblätter erstellen mit Word

Abstract

Worum geht's? Im Vol. 3 der Tutorial-Serie "Pad-agogisch wertvoll" wird es endlich praktisch und wir basteln ein bisschen - ich hoffe, ihr habt an Schere & Kleber das Aufladen eures Laptop-Akkus gedacht & Word installiert, denn in den folgenden Zeilen widme ich mich einer ausführlichen Erklärung, was man damit in Bezug auf Arbeitsblätter so anstellen kann...Viel Spaß!

Weiterlesen